David Austin-Rose 'Kew Gardens®' Rosa 'Kew Gardens®'

Topfware ?
Liefergröße: min. 3 starke Triebe
Im 5 Liter Topf
3 - 4 Pflanzen/m²
90143
29,99 € * 32,99 € *
Sie sparen 3,00 € (9%)
- +

Versandfertig in 8 - 15 Werktagen

wurzelnackte Pflanzen ?
Lieferform: wurzelnackte Pflanze in A-Qualität, mindestens 3 Triebe
1 Stück
4 - 5 Pflanzen/m²
50143
16,99 € *
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Durch die Betätigung des Buttons "Benachrichtigung" erklären Sie sich einverstanden mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Lieferzeitraum: Oktober - April

Was Sie über David Austin-Rose 'Kew Gardens®' wissen sollten:

Pflanzeneigenschaften (Wuchs, Blatt, Blüte)

  • keine Stacheln
  • aufrecht, sehr gesund
  • 120 cm - 150 cm
  • 90 cm - 100 cm
  • gesund, grün, gleichmäßig
  • keine Herbstfärbung
  • Juni - November
  • groß, weiß, ungefüllt, zitronengelbe Staubgefäße
  • leichter Duft
  • mehrjährig, winterhart

Frucht

  • im Herbst bildet sich leuchtend roter Fruchtschmuck in Form von Hagebutten

Anforderungen & Pflege

  • sonnig - halbschattig
  • humoser, frischer, durchlässiger Gartenboden
  • der Rückschnitt von Rosen sollte im Frühjahr erfolgen
  • ganzjährig, bei frostfreiem Boden
  • 3 - 4 Pflanzen/m²
  • Rosendünger, erst nach 6 Wochen nach der Pflanzung
  • Hintergrund in Rabatten, Nähe von Stauden und Gehölze

Weitere Informationen

  • David Austin Rosen

Produktinformationen David Austin-Rose 'Kew Gardens®'

David Austin Rose 'Kew Gardens®' - Eine Hommage an die Natur

Die David Austin Rose 'Kew Gardens®' ist nicht nur ein Tribut an den berühmten botanischen Garten in London, sondern auch eine Zierde für jeden Garten, Balkon oder als natürliche Hecke.

Insektenfreundlich und Blickfang

Diese besondere Sorte blüht von Juni bis Oktober mit zahlreichen kleinen, reinweißen Blüten, die in großen Büscheln erscheinen. Die offen gezeigten, goldenen Staubgefäße sind ein Magnet für Bienen und Schmetterlinge und fördern die Biodiversität in Ihrem Garten.

Ideal für diverse Gartenlagen

Ob als solitäre Schönheit, in Gruppen gepflanzt oder als charmante Hecke – 'Kew Gardens®' ist vielseitig einsetzbar. Dank ihres kompakten Wuchses und der nahezu stachellosen Triebe ist sie besonders pflegeleicht und auch für die Kübelpflanzung auf Balkon oder Terrasse hervorragend geeignet.

Robust und Winterhart

Die Rose zeigt eine beeindruckende Gesundheit und ist winterhart. Ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber typischen Rosenkrankheiten macht sie zu einer pflegeleichten Wahl für jeden Gärtner.

Kundenbewertungen für David Austin-Rose 'Kew Gardens®'

Fragen zu David Austin-Rose 'Kew Gardens®' 1

Wir beantworten die Fragen unserer Kunden. Bitte stellen Sie keine Fragen zur Verfügbarkeit - wenden Sie sich dafür an unseren Kundenservice oder tragen Sie sich in unserer Mail-Benachrichtigung ein.

5 Liter, 3 starke Triebe, A-Qualität

Frage von Schmidt
Datum: 30.01.2024

"Die Kew Garden ist schön angewachsen und kräftig verzweigt. Nun soll sie im Frühjahr das erste Mal geschnitten werden. Dünne, schwache, trockene oder nach innenwachsende Triebe rausschneiden - aber wie tief schneiden wir die Haupttriebe zurück? Herzlichen Dank für Ihre Hilfe !"

Antwort des Shopbetreibers

"

Für das Zurückschneiden der David Austin-Rose 'Kew Gardens®' im Frühjahr entfernen Sie zuerst alle dünnen, schwachen, trockenen oder nach innen wachsenden Triebe. Das fördert eine gute Belüftung und Lichtverteilung im Inneren der Pflanze. Wenn Sie die Haupttriebe kürzen möchten, um einen kompakten Wuchs zu fördern, können Sie diese um etwa ein Drittel ihrer Länge zurückschneiden. Dies regt die Pflanze zu einem buschigeren Wachstum und zur Bildung von mehr Blüten an. Achten Sie darauf, immer knapp oberhalb eines nach außen gerichteten Auges zu schneiden, und führen Sie den Schnitt schräg aus, um Wasser abzuleiten und Fäulnis vorzubeugen. Die Verwendung von scharfem und sauberem Schnittwerkzeug ist wichtig, um die Pflanze nicht zu schädigen und ihre Gesundheit sowie eine üppige Blüte zu unterstützen.

"

Frage stellen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Frage stellen & antworten lesen
Kostenloser Versand in DE ab 100 EUR
Ressourcen-freundlicher Versand / nachhaltig verpackt & versendet
Familienbetrieb in 4. Generation
Kauf auf Rechnung möglich / Telefonische Beratung
Kunden kauften auch
Zuletzt angesehen
Artikelfragen 1
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Fragen zu David Austin-Rose 'Kew Gardens®' 1

Wir beantworten die Fragen unserer Kunden. Bitte stellen Sie keine Fragen zur Verfügbarkeit - wenden Sie sich dafür an unseren Kundenservice oder tragen Sie sich in unserer Mail-Benachrichtigung ein.

5 Liter, 3 starke Triebe, A-Qualität

Frage von Schmidt
Datum: 30.01.2024

"Die Kew Garden ist schön angewachsen und kräftig verzweigt. Nun soll sie im Frühjahr das erste Mal geschnitten werden. Dünne, schwache, trockene oder nach innenwachsende Triebe rausschneiden - aber wie tief schneiden wir die Haupttriebe zurück? Herzlichen Dank für Ihre Hilfe !"

Antwort des Shopbetreibers

"

Für das Zurückschneiden der David Austin-Rose 'Kew Gardens®' im Frühjahr entfernen Sie zuerst alle dünnen, schwachen, trockenen oder nach innen wachsenden Triebe. Das fördert eine gute Belüftung und Lichtverteilung im Inneren der Pflanze. Wenn Sie die Haupttriebe kürzen möchten, um einen kompakten Wuchs zu fördern, können Sie diese um etwa ein Drittel ihrer Länge zurückschneiden. Dies regt die Pflanze zu einem buschigeren Wachstum und zur Bildung von mehr Blüten an. Achten Sie darauf, immer knapp oberhalb eines nach außen gerichteten Auges zu schneiden, und führen Sie den Schnitt schräg aus, um Wasser abzuleiten und Fäulnis vorzubeugen. Die Verwendung von scharfem und sauberem Schnittwerkzeug ist wichtig, um die Pflanze nicht zu schädigen und ihre Gesundheit sowie eine üppige Blüte zu unterstützen.

"

Frage stellen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.