04123 90380 Kauf auf Rechnung Riesige Auswahl Gratis Versand ab 90€

Spargel (Asparagus officinalis)

Freuen Sie sich auf frischen Spargel aus Ihrem eigenen Garten!

Bei uns können Sie ganz einfach Spargelpflanzen bestellen und selbst anbauen.

Mehr…
Freuen Sie sich auf frischen Spargel aus Ihrem eigenen Garten! Bei uns können Sie ganz einfach Spargelpflanzen bestellen und selbst anbauen. mehr erfahren »
Fenster schließen
Spargel (Asparagus officinalis)

Freuen Sie sich auf frischen Spargel aus Ihrem eigenen Garten!

Bei uns können Sie ganz einfach Spargelpflanzen bestellen und selbst anbauen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Spargel grün 'Schneewittchen' 25 Stück  -  7Bild
47121 Spargel grün 'Schneewittchen' 25 Stück
Asparagus officinalis

Versandfertig in ca. 5-7 Tage

ab 12,95 € *
Spargel weiß 'Ravel' - 25 Stück  -  7Bild
47132 Spargel weiß 'Ravel' - 25 Stück
Asparagus officinalis 'Ravel'

Derzeit nicht verfügbar

ab 12,95 € *

Spargel (Asparagus) kaufen bei Garten Schlüter

Frühlingszeit ist Spargelzeit. Sehnsüchtig warten viele Spargelfans ab April jedes Jahr aufs Neue darauf, dass der erste deutsche Spargel gestochen wird. Spargel gilt als Spezialität. Zusammen mit neuen Kartoffeln, zartschmelzender Butter, zu Schinken oder Fisch. Spargel, oder lateinisch „Asparagus“, bietet viele Variationsmöglichkeiten für jeden Geschmack und ist wohl deshalb auch so beliebt bei deutschen Gärtnern. Gewiss schmeckt schließlich der Spargel aus eigenem Anbau am besten!

Die Geschichte des Spargels

Spargelpflanzen haben eine lange Tradition. So wurden sie schon vor über 5.000 Jahren in China gegen unterschiedliche gesundheitliche Probleme, wie Blasenprobleme und Husten, verordnet. In Griechenland wurde wild wachsender Spargel ebenfalls als Arzneimittel angebaut. Bei den Römern war Spargel ein geschätztes Gemüse, an dem sich vor allem die wohlhabenden Römer erfreuten. Die Römer brachten die Spargelkultur wohl auch nach Mitteleuropa. Schon zu Beginn des 16. Jahrhunderts, war der Spargelanbau in Frankreich und England weit verbreitet. Man erkannte also früh den Wert von kultivierten Spargelpflanzen.

Spargelhöfe

Laut dem Statistischen Bundesamt, ist Spargel das am häufigsten angebaute Freilandgemüse. Und der Spargelanbau wächst weiter stark an. Es gibt in Deutschland zahlreiche Spargelanbaugebiete. Die bekanntesten Spargelhöfe findet man in Bayern, Nordbaden sowie in Rheinland-Pfalz und in Mittel- und Oberfranken. Auf dem einen oder anderen Spargelhof können Sie nicht nur Spargel kaufen, sondern direkt vor Ort ein köstliches Spargelgericht genießen. Wer Spargel jedoch gerne isst, für den lohnt sich vielleicht der Anbau von Spargelpflanzen im eigenen Garten. Interessiert? Dann lesen Sie weiter oder bestellen Sie sich direkt über unseren Online-Shop Spargelpflanzen zum Auspflanzen im eigenen Garten.

Bitte bedenken Sie, dass jede Gartenpflanze unterschiedliche Ansprüche in Bezug auf Bodenbeschaffenheit und Pflanzzeiträume haben kann – so vertragen sich Rosen beispielsweise nicht besonders gut mit Lavendel. Wenn Sie Spargelpflanzen einpflanzen, achten Sie deshalb bitte unbedingt auf unsere Empfehlungen bezüglich der Bodenbeschaffenheit.

Spargel ernten zum rechten Zeitpunkt: Die Spargelsaison

Spargel braucht viel Wärme. Daher ist die Spargelzeit in Deutschland leider kurz. Je nach Witterung beginnt sie etwa Ende April und geht traditionell bis zum 24. Juni. Nicht länger, damit die Spargeltriebe sich gut regenerieren können.

Spargelarten für den heimischen Garten

Spargel gehört zur Familie der Spargelgewächse. Die Gattung Asparagus umfasst in etwa 200 Arten. Der Speisespargel, Asparagus officinalis, ist die in Europa gebräuchliche Kulturart und kommt europaweit wildwachsend vor. Es wird zwischen Weiß- (oder Bleich-) und Grünspargel unterschieden.

Ausgewählte Spargelpflanzen bei Garten-Schlüter

In unserem Sortiment finden Sie Wurzelstöcke der traditionsreichen Grünspargelsorten „Mary Washington“, sowie den grünen, äußerst vitaminreichen Spargel „Schneekopf“. Ebenfalls den Bleichspargel „Ravel“, dieser ist besonders zart, hat gut geschlossene Köpfe und glatte gleichmäßige lange Stangen.

Tipps für den eigenen Spargelanbau

Spargel schmeckt am besten, wenn er ganz frisch ist. Daher kommt er nach Möglichkeit aus dem eigenen kleinen Spargelfeld. Beim eigenen Spargelanbau gilt es jedoch einiges zu beachten:

Pflanzzeit und Bodenbeschaffenheit

Spargel wird in der Regel von Mitte März bis Mitte Mai gepflanzt. Die Ernte des Asparagus findet erst im dritten Jahr nach dem Pflanzen statt. Grundsätzlich sollte der Boden vor allem leicht, sandig, humushaltig und locker sein.

Der weiße Spargel „Ravel“ wird zwischen April und Anfang Mai, in einer Tiefe von etwa 30 cm gepflanzt. Er mag es warm und sonnig und wird zwischen Mai und Juni geerntet.

Der grüne Spargel „Schneekopf“, wird in einer Tiefe von ca. 15 cm gepflanzt und wächst dann über der Erde. Grüner Spargel gilt als anspruchsloser und bietet sich daher besonders für Gärtnereinsteiger zum Ausprobieren an. Der Pflanzabstand sollte ca. 40 cm betragen. Der grüne Spargel „Mary Washington“ wird ebenfalls zwischen April und Mai gepflanzt. Der Boden sollte frei und tiefgründig sein und gut bewässert werden.

Im ersten und zweiten Jahr werden Bleichspargel und Grünspargel gleich behandelt. Beide Sorten werden erst ab dem dritten Jahr geerntet. Die weißen Stangen müssen vor Licht geschützt werden, daher muss ein Erdwall aufgeworfen werden, sobald die ersten Triebe aus der Erde gucken.

Ernten des Spargels

Die Ernte des Spargels erfolgt mit einem sogenannten Spargelstecher. Der Bleichspargel wird gestochen, sobald die Spitze des Triebes durch den Erdwall bricht. Bis heute wird jede Stange einzeln per Hand geerntet. Das freigelegte Loch muss sofort wieder mit Erde aufgefüllt werden. Grüner Spargel hingegen wächst oberhalb der Erde und wird abgeschnitten, wenn er eine Höhe von ca. 20 cm erreicht hat.

Bei richtiger Pflege und Düngung können Spargelbeete bis zu zehn Jahre lang geerntet werden.

Spargelzubereitung leicht gemacht!

In Deutschland ist der weiße Spargel immer noch am beliebtesten. Er kann auf unterschiedlichste Weise verarbeitet werden. Der weiße Spargel sollte, damit er nicht holzig schmeckt, mit einem Spargelschäler gut geschält und am Stangenende großzügig abgeschnitten werden. Beim grünen Spargel hingegen wird nur das untere Ende der Stangen geschält.

Die klassische Variante der Spargelzubereitung ist, den Spargel mit einer Prise Zucker und Salz, je nach Dicke, 15-20 Minuten zu kochen. Beliebt dazu sind junge Kartoffeln, geschmolzene Butter oder Sauce Hollandaise sowie Schinken oder Lachs.

Ebenfalls zunehmender Beliebtheit erfreut sich das Garen des Spargels im Backofen. Hierbei bleibt der Spargelsaft in der Alufolie und somit geht kein Aroma verloren. Im Internet finden Sie zahlreiche leckere „Schritt für Schritt“ Rezepte für Spargel mit Pasta, Spargelsalate, Spargelsuppen oder Variationen für Spargel aus dem Ofen.

Spargel kaufen für Ihren Garten?

Sollten wir Sie überzeugt haben, dass Spargel die richtige Pflanze für Ihren Garten ist, so müssen Sie nun nur noch die für Sie passende Spargelpflanze aus unserem Sortiment finden. Auf den Produktdetailseiten finden Sie zu jeder Spargelsorte weitere Informationen – Bodenvorlieben, Lieferzeiträume beim Pflanzenversand und Besonderheiten geschmacklicher oder optischer Art. Durchstöbern Sie in aller Ruhe unser Sortiment und erfreuen Sie sich an Spargelpflanzen aus eigenem Anbau!

Zuletzt angesehen