04123 90380 Kauf auf Rechnung Riesige Auswahl Gratis Versand ab 90€

Buchsbaum (Buxus) & Buchsbaum-Ersatz

Buchsbaum ist die beliebteste Heckenpflanze in Deutschland!

Buchsbaum (Buxus) wächst schnell, dicht, läßt sich hervorragend in Form schneiden und ist besonders pflegeleicht, also eine ideale Pflanze, um mit geringem Aufwand einen tollen Effekt zu erzielen.

Buchsbäume werden sehr gerne als Beeteinfassung sowie als niedrige Hecke gepflanzt. Der gewöhnliche Buchsbaum (Buxus sempervirens) ist anspruchslos, liebt die Sonne wie den Schatten und feuchte Böden.

Bei uns erhalten Sie gesunden und robusten Buchsbaum in allerbester Qualität.

Und hier finden Sie weitere Pflanzen in unserem Shop: Heckenpflanzen, Kletterrosen, Hortensien oder auch Rosen

Mehr…
Buchsbaum ist die beliebteste Heckenpflanze in Deutschland! Buchsbaum (Buxus) wächst schnell, dicht, läßt sich hervorragend in Form schneiden und ist besonders pflegeleicht, also eine ideale... mehr erfahren »
Fenster schließen
Buchsbaum (Buxus) & Buchsbaum-Ersatz

Buchsbaum ist die beliebteste Heckenpflanze in Deutschland!

Buchsbaum (Buxus) wächst schnell, dicht, läßt sich hervorragend in Form schneiden und ist besonders pflegeleicht, also eine ideale Pflanze, um mit geringem Aufwand einen tollen Effekt zu erzielen.

Buchsbäume werden sehr gerne als Beeteinfassung sowie als niedrige Hecke gepflanzt. Der gewöhnliche Buchsbaum (Buxus sempervirens) ist anspruchslos, liebt die Sonne wie den Schatten und feuchte Böden.

Bei uns erhalten Sie gesunden und robusten Buchsbaum in allerbester Qualität.

Und hier finden Sie weitere Pflanzen in unserem Shop: Heckenpflanzen, Kletterrosen, Hortensien oder auch Rosen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Heckenmyrte 'Maigrün'   -  7Bild
61767 Heckenmyrte 'Maigrün'
Lonicera nitida 'Maigrün'

Versandfertig in ca. 24h

ab 1,35 € *
Buchsbaum   -  7Bild
80480 Buchsbaum
Buxus sempervirens arborescens

Versandfertig in ca. 24h

ab 1,35 € *
Buchsbaum 'Blauer Heinz'   -  7Bild
62917 Buchsbaum 'Blauer Heinz'
Buxus sempervirens 'Blauer Heinz'

Versandfertig in ca. 24h

ab 2,45 € *
Japanische Zwergeibe Selektion 'Gustav Schlüter'  -  7Bild
68475 Japanische Zwergeibe Selektion 'Gustav Schlüter'
Taxus cuspidata 'Heckenstar'

Versandfertig in ca. 24h

ab 2,45 € *
Berg-Ilex 'Glorie Gem'   -  7Bild
68427 Berg-Ilex 'Glory Gem'
Ilex crenata 'Glory Gem'

Versandfertig in ca. 24h

ab 10,95 € *
Zwerg-Stechpalme 'Heckenzwerg®'  -  7Bild
68428 Zwerg-Stechpalme 'Heckenzwerg®'
Ilex aquifolium 'Heckenzwerg®'

Versandfertig in ca. 24h

ab 3,45 € *
Rhododendron Nugget by 'Bloombux®' - der blühende Buchsbaumersatz -  7Bild
60753 Rhododendron Nugget by 'Bloombux®' - der...
Rhododendron micranthum 'Nugget by Bloombux®'

Versandfertig in ca. 24h

ab 7,95 € *
Japanischer Ilex 'Convexa' - Löffel-Ilex  -  7Bild
68424 Japanischer Ilex 'Convexa' - Löffel-Ilex
Ilex crenata 'Convexa'

Versandfertig in ca. 24h

9,95 € *
Heckenmyrte 'Moss Green'
61768 Heckenmyrte 'Moss Green'
Lonicera nitida 'Moss Green'

Versandfertig in ca. 24h

19,95 € *
Ilex 'Dark Green®'   -  7Bild
68430 Ilex 'Dark Green®'
Ilex 'Dark Green®'

Versandfertig in ca. 7 Tage

ab 2,55 € *
Grüne Polster-Berberitze   -  7Bild
95070 Grüne Polster-Berberitze
Berberis buxifolia 'Nana'

Versandfertig in ca. 7 Tage

9,95 € *
Europäische Eibe   -  7Bild
68477 Europäische Eibe
Taxus baccata

Versandfertig in ca. 7 Tage

ab 2,25 € *

Buchsbaumhecke: der Klassiker im Garten

Die Buchsbaumhecke verziert seit vielen Jahrhunderten die Gärten. Sie eignet sich für romantische und lockere Designs, wie in den beliebten Bauerngärten, ebenso wie für elegante architektonisch angelegte Gärten und Parks. Die Hecken eignen sich hervorragend als Beeteinfassungen. Sie sorgen dafür, dass niemand aus Versehen ins Beet tritt und die darin befindlichen Pflanzen zerstört. Zudem halten sie den Wind ab und sorgen dafür, dass die Pflanzen im Beet in einem angenehmen Mikroklima gedeihen können. Dies ist unter anderem bei Kräutergärten sehr gefragt. Die kleinen Hecken können überblickt werden und verdecken somit nicht den Blick auf blühende Pflanzen wie Rosen. Auf natürliche Weise verleihen die immergrünen Gewächse einem Garten durch ihre Anwesenheit Struktur und schenken einen grünen Ruhepol, der das Auge zum Verweilen einlädt und durch die Anlage leitet.

Die Vorteile einer Buchsbaumhecke

Das Besondere an der Buchsbaumhecke ist ihre robuste Gesundheit und die leichte Pflege. Die Pflanzen sind bei geeignetem Standort recht anspruchslose Pfleglinge, die nur wenig Arbeit machen. Bei Gärtnern sind sie besonders aufgrund ihres langsamen Wachstums beliebt. Anders als bei schnell wachsenden Hecken, müssen die Buchsbäume seltener geschnitten werden und behalten länger ihre Form. Zudem begeistern sie mit einer dichten Belaubung und schön gefärbten Blättern. Diese bleiben sogar im Winter an der Pflanze. So bilden die immergrünen Buchsbaumhecken auch einen Blickfang, wenn alle anderen Gewächse im Garten bereits ihre grüne Pracht verloren haben. Zudem zeigen sie auch unter einer leichten Schneedecke die Struktur des Gartens. Das sieht interessant aus und ist hilfreich, wenn die Pflanzen beispielsweise einen Weg säumen, da dieser so gefunden werden kann.

Welche Buchsbaumsorte ist geeignet für die Hecke?

Unter den Buchsbäumen finden sich viele verschiedene Sorten, die sich für unterschiedliche Einsatzbereiche vom Formschnitt bis zur Kübelpflanzung eignen. Auch für die Pflanzung als Hecke eignen sich viele der Sorten, dazu zählen unter anderem:
  • Die klassische Buchsbaumsorte für die Kultivierung als Hecke ist der "Buxus sempervirens arborescens". Er bietet eine dichte, dunkelgrüne Belaubung und ist äußerst anspruchslos was seinen Standort betrifft. Sonnige und schattige Plätze können mit diesem Strauch gleichermaßen begrünt werden. Die Sorte gilt als besonders stadtklimafest und kann somit auch in Vorgärten an vielbefahrenen Straßen wachsen.
  • Der robuste Buchsbaum „Blauer Heinz“ wächst besonders langsam und begeistert durch eine blaugrüne Laubfärbung. Auch diese Pflanzen vertragen Sonne und Schatten.

Buchsbaumhecke pflanzen – so geht’s!

  1. Pflanzen kaufen

    Nach der Entscheidung für die passende Heckenpflanze werden die entsprechenden Pflanzen gekauft. Im Handel sind sie im Container oder als wurzelnackte Ware ohne Ballen erhältlich. Bereits beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass die Pflanzen einen gesunden und vitalen Eindruck erwecken.
  2. Standort vorbereiten

    Der Standort (optimal ist der Halbschatten) wird vor dem Einsetzen der Pflanzen aufbereitet. Dazu wird ein Pflanzgraben ausgehoben und die Erde aufgelockert. Bei Bedarf können Kompost oder anderer organischer Langzeitdünger eingebracht werden. Handelt es sich um sehr schweren Boden, in dem die Gefahr für Staunässe besteht, wird dieser durch eine Beimischung von Sand etwas lockerer und durchlässiger.
  3. Buchsbaumhecke einpflanzen

    Wenn das Bodensubstrat vorbereitet ist, werden die einzelnen Pflanzen für die Buchsbaumhecke in den Pflanzgraben gesetzt. Anschließend wird der Graben mit dem aufbereiteten Aushub aufgefüllt und dieser sanft angedrückt. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Pflanzen gerade stehen.
  4. Pflanzabstand für die Buchsbaumhecke

    Für einen dichten Heckenwuchs werden pro laufenden Meter acht Pflanzen vom Klassiker "Buxus sempervirens arborescens" benötigt. Bei anderen Sorten kann die Anzahl anders sein.
  5. Hecke wässern

    Sind die Pflanzen für die Hecke eingesetzt, werden sie großzügig angegossen. Dies sollte wiederholt werden, bis die Pflanzen gut angewachsen sind. Auch nach dem Anwachsen muss die Hecke gegossen werden, wenn es im Sommer lange trocken ist. Dabei gilt es darauf zu achten, dass die Blätter möglichst nicht befeuchtet werden um Pilzinfektionen zu vermeiden. An trockenen und sonnigen Wintertagen müssen die immergrünen Pflanzen ebenfalls gegossen werden um einen Kahlfrost zu vermeiden.
  6. Mulchen

    Bei Bedarf kann nach dem Einbringen der Gewächse gemulcht werden. So bleibt der Boden gleichmäßig feucht.
  7. Buchsbaumhecke düngen

    Damit die immergrüne Hecke vital bleibt und ein gesundes Wachstum zeigt, sind regelmäßige jährliche Düngergaben ratsam. Gedüngt wird nicht nach August, damit die Pflanzen vor dem Winter nicht weiter austreiben.

Buchsbaumhecke richtig schneiden

Für das Schneiden der Buchsbaumhecke gelten die gleichen Regeln, wie für das Schneiden der Buchsbaumsträucher im Allgemeinen. Mit ein paar Tricks kann man sich diese mitunter etwas schwierige Aufgabe etwas erleichtern.
  1. Die beste Form für die Buchsbaumhecke

    Buchsbäume sind auch deswegen so beliebt, weil sie sich mit etwas Geschick in viele verschiedene Formen schneiden lassen. Für Hecken sollten einfache Formen bevorzugt werden, da diese leichter zu pflegen sind. Eine besonders empfehlenswerte Schnittform für Buchsbaumhecken ist das Trapez. Hierfür wird die Basis der Sträucher etwas breiter gelassen und das Gewächs verjüngt sich nach oben. Auf diese Weise haben alle Zweige die Gelegenheit Sonne und Wind zu erreichen. So können sie vitaler und gleichmäßig grün wachsen und sind weniger anfällig für Pilzerkrankungen.
  2. Hilfsmittel für einen gleichmäßigen Schnitt

    Damit längere Hecken gleichmäßig geschnitten werden, können Hilfsmittel zum Einsatz kommen. Bekannt ist das Aufstellen von zwei Pfosten zwischen denen ein Band gespannt ist, an welchem entlang geschnitten wird. Damit dieses gerade ist, sollte auch eine Wasserwaage zum Einsatz kommen. Geschnitten wird mit einer sauberen und scharfen Gartenschere oder speziellen Buchsbaumscheren um Quetschungen an den Zweigen zu vermeiden. Nach dem Gebrauch sollten die Werkzeuge gereinigt werden, damit keine Krankheiten übertragen werden können.
  3. Form- und Pflegeschnitt durchführen

    Im Frühjahr erhält die Buchsbaumhecke ihre Form. Da sie im Laufe des Jahres weiter wächst, kann ein sanfter Pflegeschnitt im späteren Sommer durchgeführt werden. Nach September sollte die Hecke keinen Schnitt erhalten, damit sie noch ausreichend Zeit hat sich auf den Winter vorzubereiten und keine Frostschäden bekommt.
  4. Stück für Stück schneiden

    Anfänger sollten die Triebe zunächst nur stutzen und später einen tieferen Schnitt wagen. Es kann zudem ratsam sein, das Werk regelmäßig mit etwas Abstand aus verschiedenen Positionen zu begutachten um einen eventuellen Fehlschnitt zu korrigieren. Unbedingt sollte vermieden werden versehentlich zu tief in die Pflanze zu schneiden, denn kahle Stellen benötigen lange um wieder grün zu werden.
  5. Schnittreste entsorgen

    Wenn die Buchsbaumhecke ihren Schnitt erhalten hat, sollten die Schnittreste entfernt und entsorgt werden. Dies ist unter anderem sinnvoll, da in den Trieben sonst Pilzsporen oder Schädlinge überleben und sich weiter ausbreiten können.

Buchsbaumersatz-Sortiment bei Garten-Schlueter.de – die attraktiven Alternativen

Verschiedene Pflanzen werden als Buchsbaumersatz angeboten und bieten eine hervorragende und attraktive Alternative zum bekannten Buchsbaum. Die meisten von ihnen besitzen die für Gärtner so interessanten Vorteile des Buchsbaums: eine niedrige Wuchshöhe und ein dichtes Blattwerk. Das macht sie je nach Art zu den perfekten Hecken für das Einfassen von Beeten und Wegen, aber auch für dichten Sichtschutz als Grundstücksbegrenzung. Sie verhindern unter anderem, dass der Wind die Erde der Beete auf die Wege weht oder unvorsichtige Fußgänger ausversehen ins Beet treten. Viele Alternativpflanzen zum Buchsbaum bieten auch zur Winterzeit zauberhafte Eyecatcher und bringen Struktur in Gärten und Vorgärten. Besonders begehrt ist der Buchsbaumersatz für die Trennung einzelner Beete oder von Nutz- und Ziergarten.

Farbenfroher Buchsbaumersatz für den Garten

Einige Pflanzen, die eine zauberhafte Alternative zum Buchsbaum bieten, begeistern durch attraktive Farbgebungen. Die tief rote Zwergberberitze beispielsweise beeindruckt durch ihre ausgefallene Farbe und auch die gold-gelben Blätter der Kriechspindel „Emerald’n’Gold“ bieten eine willkommene Abwechslung im Garten und sorgen für ansprechende Akzente. Natürlich eignen sich als Buchsbaumersatz auch saftig grüne Pflanzen wie der bekannte Ilex. Zauberhafte Alternativen zum bekannten Buchsbaum stammen zudem aus Japan – wie beispielsweise die Japanische Zwergeibe. Raffiniert wirkt die Grüne Polster-Berberitze mit ihren dunkelgrünen Blättern und den orange-gelben Blüten. Für jeden Garten und jeden Stil lässt sich unter diesen Pflanzen ein ansprechender Ersatz für den Buchsbaum finden.

Die vielseitigen und ansprechenden Alternativen zum Buchsbaum

Einige der Pflanzen, die sich als Buchsbaumersatz eignen, bieten nicht nur in der Farbe Vielseitigkeit, sondern auch in der Form. Manche Sorten wie beispielswiese die weißbunte Kriechspindel „Emerald Gaiety“ können nicht nur als Hecke für die Beeteinfassung geschnitten werden, sondern lassen sich auch als attraktiver Bodendecker oder je nach Wunsch als Wand- und Mauerbewuchs einsetzen. Durch ihre Vielseitigkeit finden sich unter dem Bauchsbaumersatz viele zauberhafte Alternativen, die sich für die unterschiedlichsten Gärten und Anforderungen eignen.

Zuletzt angesehen