Garten Schlüter

ROSENWOCHEN BEI GARTEN SCHLÜTER

Sparen sie diese Woche 15% auf alle Edelrosen

Ihr Gutscheincode:

WEEK2

Jetzt sparen

*Gutscheincode einlösbar vom 22.06. bis zum 28.06.2024

Nostalgische Rosen kaufen

1 Seite 1 von 2
Aktive Filter:
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 Seite 1 von 2

Wunderschöne, alte Rose: Nostalgie für deinen Garten

Wenn man durch einen liebevoll gepflegten Garten schlendert, ist die Chance groß, auf sie zu stoßen: Nostalgische Rosen, die nicht nur durch ihre üppigen Blüten, sondern auch durch ihren intensiven Duft bestechen. Diese Rosenarten, die oft auch als „alte Rosen“ bezeichnet werden, haben eine lange Tradition und erleben heute eine Renaissance in vielen Gärten.

Die Bezeichnung „nostalgisch“ steht nicht nur für das Alter dieser Rosenvarietäten, sondern auch für das Gefühl, das sie in den Menschen wecken. Es ist eine Reminiszenz an Zeiten, als Rosengärten zentrale Treffpunkte in den Anwesen waren – Orte der Ruhe und der Entspannung, umgeben von der betörenden Süße der Blüten.

Nostalgische Rosen sind somit nicht nur Pflanzen, sondern Symbole für eine Ära, in der Gartenkunst eine Form von gesellschaftlichem Ausdruck war. Engagierte Rosenzüchter haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Aura dieser alten Sorten mit den Eigenschaften moderner Rosen zu kombinieren. Dieses Anliegen ist vorzüglich gelungen.

Rosennostalgie: Ein sehnsuchtsvoller Blick zurück

Die Geschichte dieser Rosen reicht weit zurück, mit einigen Sorten, die bis ins 18. Jahrhundert datieren. Viele der heute als nostalgisch bezeichneten Rosen wurden im 19. Jahrhundert gezüchtet – einer Zeit, in der die Rosenzucht besonders in Europa einen Höhepunkt erreichte.

Die entstandenen Nostalgischen Rosen zeichnen sich durch ihre opulenten und dicht gefüllten Blüten aus, die eine mehr oder weniger stark ausgeprägte, aber stets charmante Unregelmäßigkeit in der Form aufweisen. Die Farbpalette reicht von zarten Pastelltönen bis hin zu kräftigen, tiefen Farben. Nostalgierosen blühen teilweise mehrmals pro Jahr und sind besonder widerstandsfähig.

Ein weiteres Merkmal ist der Duft, der oft intensiv und süßlich ist, manchmal mit Nuancen von Gewürzen oder sogar einer leichten Zitrusnote. Dieser Aspekt der Rosenzucht wurde lange vernachlässigt, gewinnt nun aber wieder zunehmend an Bedeutung.

Was genau ist eine Nostalgie-Rose?

Streng genommen stellen die Nostalgie-Rosen keine eigenständige Rosenklasse dar. Nicht die Struktur des Wuchses ist ihr gemeinsames Merkmal, sondern die fast barock zu nennende Dichte der Blüten. Neben der großen Gruppe der Strauchrosen, welche teilweise eine Wuchshöhe von bis zu 150 cm erreichen, gehören auch Kletterrosen und Zwergrosen zu den nostalgischen Rosen. Für jede Gartengröße finden sich die passenden Pflanzen, um ein romantisches Ambiente zu zaubern. Dabei ist es egal, ob du die edlen Gewächse als Einzelpflanze oder in Gruppen pflanzt.

Beliebte Sorten: Die schönsten Nostalgischen Rosen

Die Faszination für Nostalgierosen ist weit verbreitet unter Gartenliebhabern und Rosenkennern. Diese Rosenarten verzaubern durch ihre einzigartige Schönheit und ihren intensiven Duft. Hier ein Überblick über einige, für die bisher jeder Kunde positive Bewertungen ausgesprochen hat.

  • Augusta Luise® – Nostalgische Rose: Die Edelrose Augusta Luise® bereichert jeden Garten durch ihre kräftige Wuchsform und ihre beeindruckende Blühfreudigkeit. Sie erfreut den ganzen Sommer hindurch mit ihrer Blüte und zaubert ein beeindruckendes Farbenspiel aus Rosé und Apricot, das durch Rottöne und gelbliche Nuancen verfeinert wird. Wahrlich eine traumhafte Blütenfarbe!
  • Jacques Cartier – Historische Rose: Die Jacques Cartier aus der Gruppe der Portland-Rosen beeindruckt mit ihren rosa Blüten, die in großen Büscheln erscheinen und einen intensiven, süßen Duft verströmen.
  • Souvenir de la Malmaison – Historische Strauchrose: Die Bourbon-Rose Souvenir de la Malmaison ist bekannt für ihre großen, cremefarbenen Blüten und ihren starken Duft. Der Name stammt vom Schloss der Kaiserin Joséphine de Beauharnais.
  • Eden Rose 85® – Nostalgische Strauchrose: Die Eden Rose 85® zeichnet sich durch extrem dicht gefüllte Blüten aus, die sich von cremeweißen Knospen zu einer bezaubernden rosa Mitte entfalten. Selbst unter Regen und starker Hitze bewahren die Blüten ihre vollendete Form, was diese Rose zu einem beständigen Glanzpunkt in jedem Garten macht.
  • Novalis® – Nostalgische Rose: Die Beetrose Novalis® besticht durch ihre reich gefüllten, mittelgroßen Blüten in einem faszinierenden Lavendelblau, das Ihrem Garten einen romantischen Schein verleiht. Die üppige Blüte erfreut Züchter und Rosenliebhaber mit einer Blütezeit von Juni bis Oktober und wird von einem bezaubernden Duft begleitet.
  • Aquarell® – Nostalgie Edelrose: Die Aquarell® fasziniert mit ihren großen, duftenden Blüten in einem strahlenden Pfirsichgelb, die sanft in ein helles Gelb übergehen und durch malerische rote Akzente verfeinert werden. Das dunkelgrüne, glänzende Laub bildet einen kontrastreichen Hintergrund, der das Farbspiel der Blüten besonders hervorhebt. Damit gehört sie ohne jeden Zweifel zu den beliebtesten Edelrosen.

Nostalgierose – pflanzen, schneiden, pflegen

Nostalgische Rosen sind für ihre Robustheit bekannt. Sie sind oft widerstandsfähiger gegen Krankheiten als viele moderne Rosenhybriden und können sich auch mit weniger Pflege prächtig entwickeln. Sie bevorzugen einen sonnigen Standort sind aber ansonsten recht genügsam. Diese Eigenschaften machen sie zu einer idealen Wahl für Hobbygärtner, die den Charme alter Rosenarten genießen möchten, ohne dabei auf einen pflegeleichten Garten verzichten zu müssen.

Einige Tipps, damit deine Nostalgischen Rosen wohl gedeihen ...

Es wird behauptet, dass Rosen sehr anspruchsvoll seien. Der versierte Gartenfreund kann dem nur bedingt zustimmen. Wichtig ist der richtige Standort. Rosen lieben Licht und Luft. Sie brauchen viel Sonne und schätzen den Wind, welcher den Morgentau trocknet, denn nasse Blätter mögen sie gar nicht.

Bodenanspruch

Nostalgische Rosen stellen spezifische Anforderungen an ihren Boden, um optimal gedeihen zu können. Generell bevorzugen sie einen gut durchlässigen, nährstoffreichen und tiefgründigen Boden. Hier sind einige Punkte, die bei der Bodenvorbereitung zu beachten sind:

  • Durchlässigkeit: Der Boden sollte locker und nicht zu lehmig sein, um Wasserstau zu vermeiden, der Wurzelfäule verursachen könnte. Eine gute Drainage ist essenziell.
  • Nährstoffgehalt: Nostalgische Rosen profitieren von einem nährstoffreichen Boden. Eine Anreicherung mit Kompost oder gut verrottetem Mist vor dem Pflanzen sowie das spätere Düngen kann die Bodenqualität erheblich verbessern.
  • pH-Wert: Der ideale pH-Wert für Rosen liegt zwischen 6,0 und 6,5. Dies unterstützt die optimale Nährstoffaufnahme und fördert gesundes Wachstum.
  • Tiefe: Rosenwurzeln können tief in den Boden eindringen. Es ist wichtig, dass der Boden tiefgründig gelockert wird, um die Entwicklung eines kräftigen Wurzelsystems zu ermöglichen.

Gießen und Düngen der Nostalgierose

Es sollte gerade in den Sommermonaten darauf geachtet werden, die Pflanzen nicht zu übergießen. Rosen haben sehr tiefgreifende Wurzeln, deshalb ist es hinreichend, sie ein bis zweimal in der Woche am Wurzelansatz zu wässern – möglichst ohne die Blätter zu befeuchten. Ende Mai und Ende Juni ist die Beigabe eines speziellen Rosendüngers sinnvoll.

Rückschnitt der Nostalgischen Rosen

Ein guter Rückschnitt fördert die Blüte und verhindert Krankheiten bei den Nostalgie Rosen. Beim Frühjahrsschnitt sollten alle geschädigten Triebe bis in das gesunde Holz hinein zurück geschnitten werden. Ihre Nostalgischen Rosen werden Ihnen die gute Pflege von Jahr zu Jahr mit einem prachtvollem Farbspiel und intensiven Duftnoten danken. Durch ihren Blütenreichtum sind Nostalgierosen sehr gut für den Vasenschnitt geeignet.

Nostalgische Rosen online bestellen bei Garten Schlüter

Jede unserer Nostalgierosen besitzt ihren ganz besonderen Charme und ist eine ausgezeichnete Wahl. Wenn du deinem Garten ein bisschen Romantik hinzufügen möchtest, lohnen sich nostalgische Rosen mit ihrer charakteristischen vollen Blütenpracht sehr. Möchtest du eine Nostalgierose kaufen, kannst du die Pflanze direkt hier auf dieser Seite online bestellen. Wir liefern dir die nostalgische Schönheit in A-Qualität dann sicher verpackt und pflanzfertig in kürzester Lieferzeit.

FAQ

Nostalgierose als Kübelpflanze – geht das?

Ja, das Anpflanzen von Nostalgie-Rosen im Topf ist durchaus möglich, um zum Beispiel deiner Terrasse einen edlen Look zu verleihen. Diese Rosen eignen sich gut für die Kübelhaltung, vorausgesetzt, sie erhalten ausreichend Platz für ihre Wurzeln und die notwendige Pflege. Wichtig dabei ist, dass der Kübel groß genug ist, um ein gesundes Wachstum zu unterstützen, und eine gute Drainage aufweist, um Staunässe zu vermeiden. Zudem sollten die Rosen regelmäßig gegossen und gedüngt werden. Im Winter ist es ratsam, den Kübel zu isolieren oder an einem geschützten Ort aufzustellen, um die Pflanze vor extremen Kälteeinbrüchen zu schützen.

Sind Nostalgierosen winterhart?

Ja, Nostalgierosen haben eine sehr gute Winterhärte. Sie können niedrigen Temperaturen und frostigen Bedingungen gut widerstehen.

 

Nostalgische Rosen haben das Rosensortiment um eine Vielzahl von wunderbaren Rosen mit einem traumhaften Blütenduft und romantisch gefüllten Blüten ergänzt. Nostalgische Rosen erfreuen uns den ganzen Sommer über mit ihren schönen Rosenblüten.

Zuletzt angesehen