Rosenbeet anlegen

Ein eigener Rosengarten, der herrlich duftet und farbenfroh aussieht, ist nicht nur ein Traum von jedem Hobbygärtner, sondern liegt momentan auch wieder voll im Trend. Um ein Rosenbeet anzulegen ist eine gute Planung schon die halbe Miete. Damit Sie genau wissen, worauf Sie achten müssen und wie man ein Rosenbeet anlegt, haben wir hier für Sie einen Ablaufplan zusammengestellt.

Vorbereitung

Zunächst einmal müssen grundsätzliche Dinge wie Standort, Bodenbeschaffenheit und Bodenqualität bestimmt werden.

Standort

Egal ob Ihre Rosen auf der Terrasse oder im Garten gepflanzt werden sollen, zwei Punkte sollten Sie immer beachten:

  • Rosen lieben die Sonne und brauchen daher einen sonnigen Standort
  • allerdings sollte dieser Standort auch windgeschützt sein

Ausführlichere Beschreibungen zu Standort und Bodenqualität finden Sie auch im Artikel:

Rosen richtig pflanzen

Als nächsten Schritt sollten Sie sich Gedanken machen, welche Rosen Sie wohin pflanzen wollen. Dies können Sie am besten mit einem sogenannten

Rose_Lavender_Ice

Eine unserer über 300 Rosen-Sorten ist die Beetrose Lavender Ice, ein Rosenbeet anlegen ist mit ihr kein Problem

Pflanzplan machen. In einem guten Pflanzplan werden Wuchshöhen, Blütezeiten und –farben, sowie die unterschiedlichen Entwicklungen der Pflanzen berücksichtigt. Um einen solchen Pflanzplan anzulegen, muss man kein Profi sein, anbei finden Sie eine kleine Anleitung.

Pflanzplan

  1. fertigen Sie einen maßgetreuen Plan Ihres Gartengeländes an
  2. markieren Sie nun Beete, die Sie bepflanzen wollen
  3. jetzt markieren Sie die Bereiche in Ihrem Garten, die besonders sonnig oder schattig sind; verwenden Sie hierfür unterschiedliche Farben (Rot für Sonne und Blau für Schatten)
  4. jetzt können Sie Ihre Pflanzen nach sonnigen oder schattigen Standort sortieren
  5. alternativ zu einem handgezeichneten Plan, können Sie den Pflanzplan auch über eine spezielle Computersoftware erstellen

Gestaltung des Beetes

Sobald Sie Rosenarten und Begleitpflanzen für Ihr Beet ausgesucht haben, wir es Zeit sich an die gestalterische Planung Ihres Rosenbeetes zu machen. Im Trend momentan liegen geometrische angelegte Beete, als auch geschwungene Barockgärten. Sollten Sie über ausreichen Platz in Ihrem Garten verfügen, so können Sie Kieselwege entlang der ovalen oder ornamentalen Rosenbeete anlegen. Dafür eignen sich zum Beispiel Buchsbaum oder IlexKletterrosen eignen sich perfekt, um an Hauswänden oder Torbögen entlang zu wachsen. Davor und Drumherum können Sie dann Stauden oder Bodendecker pflanzen, sie ergeben eine blühende Farbenpracht auf engstem Raum. Sehen Sie auch hierzu den Text:

Rosen kombinieren 

Wann sollten Sie einen Rosengarten anlegen?

  • wurzelnackte Rosen sollten Sie im Herbst (Oktober bis Ende November) einpflanzen
  • natürlich können Sie Ihre Rosen auch im Frühjahr einpflanzen, allerdings blühen wurzelnackte Rosen dann später und sind nicht so gut entwickelt
  • Containerrosen können Sie das ganze Jahr über in Ihren Garten pflanzen

Es gibt tausend und eine Möglichkeit ein Rosenbeet anzulegen und zu gestalten, wichtig sind nur ein geeigneter Standort und eine gute Auswahl an Pflanzen. Der Rest bleibt ganz Ihrem Geschmack überlassen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Durch die Betätigung des Buttons "Speichern" erklären Sie sich einverstanden mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Passende Artikel
Bodendeckerrose 'Red the Fairy' Rosa 'Red The Fairy®' Bild
80444 Bodendeckerrose 'Red the Fairy'
Rosa 'Red The Fairy®'

Gew. versandfertig in ca. 7 Werktagen

ab 3,95 € *
Kletterrose 'Santana®' Rosa 'Santana®' Bild
55569 Kletterrose 'Santana®'
Rosa 'Santana®'

Gew. versandfertig in ca. 7 Werktagen

ab 7,95 € *
frux - Rosenerde (Comfort) 15l Bild
15054 frux - Rosenerde (Comfort) 15l

Lieferzeit ca. 5 Tage

5,95 € *