Rutenhirse 'Rehbraun' Panicum virgatum 'Rehbraun'

4,99 € *
Inhalt: 1 Pflanze/n
- +
Stück

Versandfertig in 8 - 15 Werktagen

Artikel-Nr.: 42192

3 gute Gründe für Rutenhirse 'Rehbraun'

  • Schnittpflanze
  • schöne Herbstfärbung
  • Fruchtschmuck
Ihr Gartenexperte Marcus Lehmann

Was Sie über Rutenhirse 'Rehbraun' wissen sollten:

Lieferung

  • Im 9 cm Topf
  • ganzjährig
  • 1 Pflanze

Pflanzeneigenschaften (Wuchs, Blatt, Blüte)

  • aufrecht, dichtbuschig, kompakt, horstbildend
  • 60 cm - 100 cm
  • 80 cm - 100 cm
  • lineal, zugespitzt, ganzrandig, derb, matt, grün, im Herbst braunrote Spitzen, laubabwerfend
  • braun-rote Spitzen
  • Juli - September
  • bräunlich-rot, einfach, rispenförmig, 5 -10 cm
  • kein Duft
  • mehrjährig, winterhart

Anforderungen & Pflege

  • sonnig
  • frisch, durchlässig, lehmig-sandig, humos
  • ganzjährig, bei frostfreiem Boden
  • drei bis fünf Pflanzen/qm
  • 50 cm
  • Beet, Freiland, Gruppen, Gehölzrand

Produktinformationen Rutenhirse 'Rehbraun'

Rutenhirse 'Rehbraun': Vielseitiges Ziergras mit Herbstfärbung

Die Ruten-Hirse 'Rehbraun' (Panicum virgatum 'Rehbraun') zeigt sich unglaublich vielfältig und anpassungsfähig. Sie verträgt sowohl frische als auch trockene Standorte in sonniger bis absonniger Lage. In Rabatten harmoniert sie hervorragend mit Beetstauden wie Sonnenhut, Astern oder verschiedenen Wildstauden. Die Laubspitzen der Ruten-Hirse 'Rehbraun' verfärben sich im Spätsommer kupferrot und beeindrucken mit rotbraunen, schleierförmigen Rispen. Die architektonische Wirkung der Ruten-Hirse wird durch ihren aufrechten Wuchs verstärkt. Die Blütezeit dieses Ziergrases erstreckt sich von Juli bis September.

Attraktive Herbstfärbung und Winterzierde

Auch nach der Blütezeit behält Panicum virgatum 'Rehbraun' seinen optischen Reiz. Die Samenstände und trockenen Halme zieren die Ruten-Hirse durch den ganzen Winter bis zum Frühling. Deshalb sollte ein Rückschnitt erst im Frühjahr erfolgen. Nach warmen Sommermonaten gibt es vielfach Sämlinge, die zumeist andere Erbinformationen in sich tragen und sich von der Mutterpflanze unterscheiden. Diese sollten entfernt werden, wenn ein einheitlicher Bestand der Gräser gewünscht ist.

Pflege und Standort

Die Rutenhirse 'Rehbraun' ist ein mehrjähriges Gras und sehr winterhart. Nach einigen Jahren kann es sinnvoll sein, die Pflanze zu teilen, um die Blühfreude zu erhalten. Dies geschieht am besten vor ihrem Austrieb im Frühjahr. Die Ruten-Hirse bevorzugt durchlässige, nährstoffreiche Böden und gedeiht sowohl in sonnigen als auch in absonnigen Lagen.

Fazit

Mit ihrer beeindruckenden Herbstfärbung und den attraktiven Samenständen ist die Rutenhirse 'Rehbraun' eine Bereicherung für jeden Garten. Sie ist vielseitig einsetzbar und harmoniert wunderbar mit anderen Stauden und Gräsern. Dank ihrer Winterhärte und geringen Pflegeansprüche ist sie eine ideale Wahl für Gartenliebhaber, die nach einem langlebigen und dekorativen Ziergras suchen.

Kundenbewertungen für Rutenhirse 'Rehbraun'

Fragen zu Rutenhirse 'Rehbraun' 0

Wir beantworten die Fragen unserer Kunden. Bitte stellen Sie keine Fragen zur Verfügbarkeit - wenden Sie sich dafür an unseren Kundenservice oder tragen Sie sich in unserer Mail-Benachrichtigung ein.

Frage stellen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Frage stellen & antworten lesen
Kostenloser Versand in DE ab 100 EUR
Ressourcen-freundlicher Versand / nachhaltig verpackt & versendet
Familienbetrieb in 4. Generation
Kauf auf Rechnung möglich / Telefonische Beratung
Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Fragen zu Rutenhirse 'Rehbraun' 0

Wir beantworten die Fragen unserer Kunden. Bitte stellen Sie keine Fragen zur Verfügbarkeit - wenden Sie sich dafür an unseren Kundenservice oder tragen Sie sich in unserer Mail-Benachrichtigung ein.

Frage stellen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.