Erdbeeren düngen

Damit Ihre Erdbeeren auch prächtig gedeihen und Sie im Sommer die herrlich süßen Früchte Ihrer Arbeit genießen können, müssen Sie die Pflanze gut düngen. Natürlich haben wir hier die wichtigsten Fragen rund um das Düngen für Sie hier zusammengestellt. Wie zum Beispiel: Wann soll man Erdbeeren düngen? Wie und womit düngen?

Wann ist der beste Zeitpunkt um Erdbeeren zu düngen?

  • generell sollten Sie die Erdbeeren im zeitigen Frühjahr, noch vor der Blüte düngen
  • falls es nötig sein sollte, können Sie ein zweites Mal kurz vor der Reife der Früchte düngen
  • um aber eine Überdüngung zu vermeiden, sollten Sie vorher im Zweifelsfall den ph- Wert im Boden überprüfen
  • im Herbst erfolgt dann eine dritte Düngergabe, hauptsächlich dann, wenn die Erdbeerpflanze frisch angepflanzt wurde
  • dafür lockern Sie die Erde auf, arbeiten Kompost und Mist in den Boden ein und warten bis sich das Erdreich wieder abgesetzt hat

Welcher Dünger eignet sich?

Organischer Dünger , wie Kompost oder Mist, sind für alle Beerenpflanzen hervorragend geeignet. Diese Düngergabe wird dem Boden meist vor dem Einpflanzen der Erdbeeren beigemischt. Viele Gärtner, die auch mineralischen Dünger verwenden, haben über Jahre zum altbewerten Blaukorngegriffen. Aber seit einiger Zeit gibt es auch extra auf Erdbeeren abgestimmten Beerendünger der präziser auf die Bedürfnisse der Erdbeere eingeht.

Diese Düngemittel sind auch für andere Beerensträucher wie zum Beispiel HimbeerenBrombeeren usw. geeignet.

Schlüters Gartentipp:

Verwenden Sie eine ausgewogene Mischung aus organischem und mineralischem Dünger. Biofrüchte sollten aber ausschließlich nur mit organischem Biodünger gedüngt werden.

Wie düngen Sie Ihre Pflanze? – Dünger ausbringen

Hierbei sollten Sie stets die Anwendungshinweise auf der Verpackung beachten, sowie die Witterungseinflüsse berücksichtigen.

  • wenn Sie den Beerendünger in Form von Granulat ausbringen, wird dieser lose am Pflanzenstamm verteilt, Vorteil hierbei ist, dass die Wirkung des Düngers nach und nach an die Pflanze abgegeben wird
  • Flüssigdünger wirkt zwar schneller ein und wirkt somit auch schneller, ist aber nicht von langer Dauer
  • Organsicher Dünger (Kompost, Mist) muss immer in das Erdreich der Pflanze von Hand eingearbeitet werden

Schlüters Gartentipp:

Das Wetter sollte beim Düngen nicht zu heiß sein, vermeiden Sie allzu starke Sonneneinstrahlung, damit der Dünger die Erdbeeren nicht verbrennt. Allerdings darf es auch nicht zu stark regnen, da so die Düngerwirkung erheblich minimiert werden könnte.

Tags: Pflege
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Durch die Betätigung des Buttons "Speichern" erklären Sie sich einverstanden mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Passende Artikel
Erdbeere 'Senga Sengana®' Fragaria x ananassa Bild
31016 Erdbeere 'Senga Sengana®'
Fragaria x ananassa

Derzeit nicht verfügbar

ab 16,95 € *
HUMMI® Hänge- und Klettererdbeere® KletterToni® Fragaria x ananassa Bild
31061 HUMMI® Hänge- und Klettererdbeere® KletterToni®
Fragaria x ananassa

Nur noch 6 Stück verfügbar

ab 9,95 € *
Beckmann Beerendünger - 2,5 kg Bild
18055 Beckmann Beerendünger - 2,5 kg

Gew. versandfertig in ca. 24h

6,95 € *