Bestellen Sie für weitere 90,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!
Weiße Rosenkerrie - Scheinkerrie

Weiße Rosenkerrie - Scheinkerrie Rhodotypos scandens

Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb von Produkte mit diesem Symbol, wählen Sie die Versandart Sofortversand und der Versand erfolgt .
25,49 € *
Inhalt: 1 Pflanze/n
- +
Stück

Versandfertig in 8 Werktagen

Artikel-Nr.: 62987
Bestellen Sie für weitere 90,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!

Was Sie über Weiße Rosenkerrie - Scheinkerrie wissen sollten:

Lieferung

  • 40 - 60 cm
  • Im 3 Liter Topf
  • Januar - Dezember
  • 1 Pflanze

Pflanzeneigenschaften (Wuchs, Blatt, Blüte)

  • extrem schattenverträglich
  • aufrechter, locker verzweigter Strauch
  • 150 cm - 200 cm
  • 80 cm - 120 cm
  • eiförmige, gerippte Blätter
  • dunkelgrün
  • Mai - Juni
  • mittelgroße Blüten mit 4 Blütenblättern
  • mehrjährig, winterhart

Frucht

  • erbsengroß, glänzend, schwarz

Anforderungen & Pflege

  • sonnig - schattig
  • anspruchslos
  • Kübelpflanze, Zierstrauch

Weitere Informationen

  • wildrosenähnliche Blüten

Produktinformationen Weiße Rosenkerrie - Scheinkerrie

Ein leider in Vergessenheit geratenes Ziergehölz!

Die aus Japan, China und Korea stammende Weisse Rosenkerrie, oder Scheinkerrie wurde früher viel häufiger gepflanzt. Es ist schade, dass sie mittlerweile nur noch selten in unseren Gärten zu finden ist! Dabei ist sie anspruchslos, pflegeleicht und äußerst dekorativ! Das Laub der Scheinkerrie ist frischgrün und eiförmig. Besonders auffällig ist es durch seine deutlich erkennbaren Blattrippen sowie die stark gesägten Blattränder. Im Herbst verfärbt es sich wunderschön goldgelb. Ab Mai blüht die Weisse Rosenkerrie und dieser Flor erklärt auch ihren Namen. Die Blüten ähneln jener der Wildrose und sind strahlend weiß. Vier rundliche Blütenblätter sind um zahlreiche blassgelbe Staubgefäße angeordnet. Blatt und Blüte harmonieren sehr schön miteinander. Aus dem Flor entwickelt die Scheinkerrie schwarz glänzende und erbsengroße Beeren, die lange am Gehölz haften bleiben.

Rhodotypos scandens gedeiht am besten in sonnigen bis halbschattigen Lagen. Hinsichtlich des Bodens stellt sie keine besonderen Ansprüche. Der Wuchs ist locker und aufrecht verzweigt. Regelmäßige Schnittmaßnahmen sind bei der Scheinkerrie nicht erforderlich. Es können jedoch jährlich alte Triebe bodennah entfernt werden, um einer Vergreisung vorzubeugen. Mit maximal 2 m erreicht sie eine moderate Höhe.

Die Weisse Rosenkerrie ist ein bezaubernder Zierstrauch, der sich sehr gut in heimischen Gärten bewährt. Besonders schön macht sie sich in Blütenhecken oder Gehölzstreifen. Soll die Scheinkerrie in Pflanzgefäßen gedeihen, so empfiehlt sich ein ausreichend großes, windfestes Behältnis und Frostschutz.

Kundenbewertungen für Weiße Rosenkerrie - Scheinkerrie

Keine Bewertungen vorhanden

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Durch die Betätigung des Buttons "Speichern" erklären Sie sich einverstanden mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Bewertungen lesen & schreiben

Fragen zu Weiße Rosenkerrie - Scheinkerrie 0

Wir beantworten die Fragen unserer Kunden.

Frage stellen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Frage stellen & antworten lesen
Kostenloser Versand in DE ab 90 EUR
Ressourcen-freundlicher Versand / nachhaltig verpackt & versendet
Familienbetrieb in 4. Generation
Kauf auf Rechnung möglich / Telefonische Beratung
Kunden kauften auch
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Fragen zu Weiße Rosenkerrie - Scheinkerrie 0

Wir beantworten die Fragen unserer Kunden.

Frage stellen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.