Mehrjährige Kletterpflanzen

Mehrjährige Kletterpflanzen – die langlebigen Schönheiten

ClematisHopfen oder Kletterrosen – sie alle zählen zu den mehrjährigen Kletterpflanzen und begeistern den Gärtner in jedem Jahr aufs Neue. Sie eignen sich um ausgefeilte Gartenkonzepte umzusetzen und jedem Ort einen individuellen Stil zu verliehen. Ihre Einsatzgebiete sind vielseitig und reichen vom Sichtschutz bis hin zur Gestaltung von Wohlfühloasen. Für kleinere Gärten, auf Terrassen oder Balkonen können neben den mehrjährigen Kletterpflanzen, die oftmals sehr üppig wachsen, auch einjährige Kletterpflanzen zum Einsatz kommen.

Was sind mehrjährige Kletterpflanzen?

Im Allgemeinen werden Pflanzen als mehrjährig bezeichnet, wenn sie älter als zwei Jahre werden können. Unerheblich ist dabei, ob und wie oft die Gewächse in dieser Zeit Blüten oder Früchte tragen. Botanisch korrekt ist diese Bezeichnung jedoch nicht, denn in der Fachsprache werden Gewächse als mehrjährige Pflanzen bezeichnet, die zwar zwei Jahre alt werden, dabei aber nur ein Mal ihre Blüten und Früchte zeigen und danach absterben. Im botanischen Sinne kann auch von Pflanzen die Rede sein, die nur zwei Winter überstehen. Die Klettergewächse, die nach der allgemeinen Bezeichnung als mehrjährig gelten, sind nicht automatisch winterfest. Einige von ihnen müssen vor der Kälte geschützt werden – meist, wenn ihre ursprüngliche Heimat in warmen Ländern liegt. Die mehrjährigen Kletterpflanzen zeichnen sich dadurch aus, dass sie im Winter zwar in eine Ruhephase übergehen, jedoch nicht absterben. Viele dieser Pflanzen gewinnen im Laufe der Zeit an Stabilität und verholzen. Die Klassiker unter den mehrjährigen Kletterern sind der heimische immergrüne Efeu und der Wilde Wein. Er ist wegen seiner ansprechenden Belaubung besonders beliebt für die Fassadengestaltung.

Die Vorteile mehrjähriger Pflanzen:

1. Wachsen in jedem Jahr von alleine wieder

2. Einige Mehrjährige Kletterpflanzen können sehr hoch werden (Vorteil bei der Fassadenbegrünung)

3. Handelt es sich um einheimische Sorten, sind sie frosthart

4.Umfangreiche Gartenkonzepte können umgesetzt werden (beispielsweise die Begrünung von Pergolen und Zäunen)

 

Was sind einjährige Kletterpflanzen?

Als einjährige Pflanzen werden Gewächse bezeichnet, die nur eine Vegetationsperiode leben. Das heißt, ihre Lebenszeit ist begrenzt und reicht vom Aufkeimen des Samens über die Blüte bis zur Reife der Früchte und endet mit dem anschließenden Zerfall. Das Ende der Vegetationszeit wird im Norden Europas durch den Winter mit seinem Frost gesetzt. In anderen Ländern können jedoch auch Trockenperioden eine Vegetationsperiode beenden. Einjährige Gewächse sterben dann komplett ab. Einige Kletterer deren Heimat in warmen Ländern liegt, werden in Deutschland als einjährige Pflanzen angeboten, da sie den harten Winter hier nicht überstehen, sind in ihrer Heimat aber mehrjährige Gewächse. Einjährige Klettergewächse sind vor allem daran zu erkennen, dass sie nicht verholzen. Bekannte einjährige Rankpflanzen sind die Prunkwinde mit ihren farbenfrohen Blüten und die rankende Kapuzinerkresse mit ihren essbaren Blüten.

Die Vorteile der einjährigen Kletterpflanzen:

1. Blühen im ersten Jahr

2. Sorgen für Abwechslung, können jedes Jahr getauscht werden

3. Haben einen geringen Platzbedarf – auch geeignet für Balkon und Dachterrasse

4. Müssen nicht überwintert werden

Mehrjährige und einjährige Kletterpflanzen zusammen pflegen

Mehrjährige und einjährige Kletterpflanzen können auch gemeinsam gepflegt werden. In diesem Fall kann in einem Garten oder am Geländer eines Balkons als Basis eine mehrjährige Kletterpflanze, wie der Efeu oder die Kriechspindel zum Einsatz kommen. Sie haben den Vorteil, dass sie immergrün sind und somit einen zuverlässigen Sichtschutz im gesamten Jahr bilden. Im Sommer können sie durch den raffinierten Einsatz von blühenden Kletterpflanzen verschönert werden. Diese können je nach Einsatzbereich in Kübeln vor oder in Kästen über die mehrjährigen Pflanzen gesetzt werden und so für tolle Farbakzente sorgen. Der besondere Vorteil: der Sichtschutz ist durch die mehrjährigen Kletterpflanzen jederzeit gegeben, die einjährigen Gewächse hingegen können in jedem Jahr ganz nach dem individuellen Stil neu hinzugefügt werden. Auf diese Weise lassen sich die beiden Pflanzenarten ansprechend miteinander kombinieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Durch die Betätigung des Buttons "Speichern" erklären Sie sich einverstanden mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

  • Anfrage Schnitt Clematis

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    muss eine Clematis geschnitten werden? Wenn ja, wie?

    Mit freundlichen Grüßen
    Claudia-Maria Maruschke

Passende Artikel
Weintraube 'Muscat bleu' Vitis vinifera 'Muscat bleu' Bild
69153 Weintraube 'Muscat bleu'
Vitis vinifera 'Muscat bleu'

Lieferzeit ca. 5 Tage

ab 9,95 € *
Gemeiner Efeu Hedera helix Bild
67175 Gemeiner Efeu
Hedera helix

Gew. versandfertig in ca. 7 Werktagen

ab 1,95 € *
Clematis 'Golden Tiara' Clematis serratifolia 'Golden Tiara' Bild
60166 Clematis 'Golden Tiara'
Clematis serratifolia 'Golden Tiara'

Gew. versandfertig in ca. 7 Werktagen

11,95 € *