Erdbeeren überwintern

Erdbeeren überwintern

Erdbeeren sind mehrjährige Pflanzen und somit von Natur aus winterhart. Trotzdem kann man für die Überwinterung der beliebten Pflanze ein Paar Maßnahmen ergreifen, die der Erdbeere das Überleben erleichtert. Kern dieser Maßnahmen ist der Schutz vor Frost. Besonders Spätfrost kann an der Erdbeerpflanze in nur einer Nacht irreparable Schäden verursachen.

Erdbeeren in Topf und Beet überwintern

Da in unseren Breitengraden keine allzu strengen Winter üblich sind, reicht es für eine Erdbeerpflanze im Topf häufig schon, sie einfach nah an eine Hauswand zu stellen. Hier ist es wärmer und leicht überdacht. Wer kein Risiko eingehen möchte, kann die Pflanzen auch noch leicht mit Stroh oder Reisig bedecken.

Im Beet ist es schon etwas anderes. Erdbeeren haben sehr feine und flach verlaufende Wurzeln, die direkt unter der Erdoberfläche liegen. Die Wurzeln sind überaus empfindlich gegen Frost. Sie müssen gewissenhaft versorgt werden, da sie keinen Schutz durch einen umgebenden Topf oder einen auf den Winter angepassten Standort an der Hauswand erwarten können.

Herbstliche Vorbereitung

Bevor die Erdbeerpflanzen für den kalten Winter präpariert werden, sind einige Vorkehrungen zu treffen, die das erneute Austreiben im nächsten Frühjahr begünstigen sollen.

Zunächst wird vorsichtig das alte Laub mit einer scharfen Gartenschere entfernt. Das bewirkt, dass die Pflanze ausgedünnt wird und sie ihre Energie voll auf das Überwintern konzentrieren kann. Ausläufer werden abgeschnitten (Ausläufer sind Triebe, die weit ausgeschritten sind und an anderer Stelle neue Wurzeln bilden). Dieser Rückschnitt kompaktiert die Pflanze nicht nur, sondern fördert auch die Bildung von mehr Früchten im kommenden Jahr. Bei dem Schneiden muss unbedingt darauf geachtet werden, dass das Herz der Pflanze nicht beschädigt wird!

Nach Belieben kann als nächstes der Boden etwas aufgelockert werden, z.B. mit Sand. Leichtes Düngen mit organischen Düngemitteln hat, wie das Schneiden auch, einen positiven Einfluss auf das Wachstum im kommenden Frühjahr.

Erdbeeren im Winter abdecken

Eine Mulchschicht kann schon eine gute Grundlage für die Überwinterung von Erdbeerpflanzen sein. Wenn die Schicht intakt ist hat sie eine gute isolierende Wirkung gegen Wind, Frost und fungiert als Schutz gegen Auswaschungen (z.B. durch Rinnsale schmelzenden Schnees).

Die Gründlicheren unter uns können ihre Erdbeeren zusätzlich mit einer Lage aus Stroh, Reisig oder Vlies abdecken. Stroh und Reisig werden dabei nur zwischen die Pflanzen gelegt. Sie sollen die Pflanzen nicht komplett bedecken, da in diesen kleinen Treibhäusern ein perfekter Nährboden für Pilze, Bakterien und Co. entstehen kann.

Das Vlies wird einfach über die Pflanzen gelegt. Es garantiert einer gute Zirkulation von Luft und Feuchtigkeit und beugt Fäulnis und Pilzen vor.

Von Plastikfolien ist aus vorher genannten Gründen absolut abzuraten. Es kann keine Luftzirkulation stattfinden, was aller Wahrscheinlichkeit nach die Erkrankung der Pflanzen nach sich ziehen wird.

Wie lange lasse ich die Erdbeerpflanzen abgedeckt?

Besondere Vorsicht ist bei Spätfrost geboten. Daher ist es ratsam, die Abdeckung so lange zu belassen, bis kein Frost mehr zu erwarten ist. März wäre ein Stichwort, das man nennen könnte. Allerdings kennen wir ja unseren April. Nicht selten haben wir zu dieser Zeit noch den ein oder anderen Frost.

Zu lange sollte die Abdeckung allerdings auch nicht auf den Pflanzen gelassen werden, da jede Isolierung der transpirierenden Pflanzen Fäulnis und Krankheiten begünstigt.

Auch im Winter werden die Erdbeeren regelmäßig gegossen (an frostfreien Tagen) und somit verdunstet auch immer etwas Wasser über die Pflanzen-Oberfläche.

Die Kontrolle auf Schädlinge und Krankheitserscheinungen ist eine wichtige Maßnahme, die Sie nicht vernachlässigen sollten.

Wenn der Winter dann endlich vorüber ist, wird sich Ihre Erdbeere für die Mühen mit vielen, süßen Früchten revanchieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Durch die Betätigung des Buttons "Speichern" erklären Sie sich einverstanden mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

  • Altes Laub zum abdecken

    Im letzten Winter haben meine Erdbeerpflanzen in nur einem Blumenkadten mit dem eigenen Laubabgedeckt überwintert. Nähe der Hauswand, ohne Überwachung und zusätzliche Wassergabe. Im Sommer haben sie viele Triebe und mässig Erdbeeren bekommen. Einige Erdbeeren habe ich abgeschnitten, um anderen das wachsen zu verbessern. Des weiteren habe ich nun zwei Blumenkästen, welche mit der "Hauptader" verbunden sind. Ich hoffe das ich so im nächsten Jahr ein bis zwei weitere Kästen füllen kann.

Passende Artikel
Erdbeere 'Senga Sengana®' Fragaria x ananassa Bild
31016 Erdbeere 'Senga Sengana®'
Fragaria x ananassa

Gew. versandfertig in ca. 7 Werktagen

ab 9,95 € *
Beckmann Beerendünger - 2,5 kg Bild
18055 Beckmann Beerendünger - 2,5 kg

Lieferzeit ca. 5 Tage

6,95 € *
HUMMI® Hänge- und Klettererdbeere® KletterToni® Fragaria x ananassa Bild
31061 HUMMI® Hänge- und Klettererdbeere® KletterToni®
Fragaria x ananassa

Nur noch 6 Stück verfügbar

ab 9,95 € *